Wenn es die Coronaschutzverordnung nach dem 07. März 2021 zulässt, dann …

öffnet das BMMG-Theater wieder

und zeigt für eine begrenzte Anzahl von Theaterbegeisterten

Heute wird nicht bezahlt!

Das behaupten Antonio und Margherita. Die Pandemie hat Italien voll im Griff, Corona allerorts, die Preise steigen ins Unermessliche, den Männern droht die Arbeitslosigkeit und die Zusatzkosten verschlingen das Haushaltsgeld: Masken, Desinfektionsmittel und … Toilettenpapier.

Das lässt sich Antonia nicht länger gefallen. Kurzerhand plündert sie einen Su-permarkt. Die Beute versteckt Margherita unter ihrem Mantel. Jetzt aber sieht sie aber aus, als wäre sie schwanger! Der clevere Kommissar lässt sich nicht täu-schen und … muss sterben. Und damit beginnt das Unheil!

Wohin mit der Ware und wohin mit dem toten Kommissar? Und was sagt Mar-gheritas Mann, wenn er von der plötzlichen Schwangerschaft seiner Frau er-fährt? Auf die Fragen haben Dario Fo und unserer Team Antworten, auf die Sie und ihr nie kommen würdet!

Aber bitte (mit) ABSTAND und MASKE!

Das Stück eignet sich für alle, die lachen wollen!

Die Aufführungen finden statt am

  • Freitag, dem 19. März (19.30 Uhr),
  • Samstag, dem 20. März (19.30 Uhr), und
  • Sonntag, dem 21. März (18.00 Uhr).

Der Eintritt ist frei! –

Aber die Anzahl der Plätze ist stark begrenzt!

Eintrittskarten erhält man dann vorraussichtlich im Sekretariat oder online ab Montag, 07. März 2020.