Blick über den Zaun

Der 1989 gegründete Schulverbund „Blick über den Zaun“ ist eine Initiative reformpädago-gisch orientierter Schulen, die im Austausch miteinander Anregungen und Bestärkung zur Fortentwicklung ihrer Schulkonzepte suchten. Die BMMG war eine der 15 Gründungsmitglieder der Initiative, zu denen auch Schulen wie die Ecole Humanité in der Schweiz, die Schule Schloss Salem oder die Odenwaldschule gehörten. Mit den Pisa-Studien und den sich daraus ergebenen bildungspolitischen Konsequenzen wurde immer deutlicher, wie notwendig reformpädagogisch orientierte Alternativen zu den staatlichen Bildungsmodellen sind. Diese Einsicht führte dazu, dass „Blick über den Zaun“ schnell bis auf heute 54 Mitgliedsschulen angewachsen ist. Im Rahmen der Zusammenarbeit wurde im Jahre 2003 ein gemeinsames Leitbild für eine „gute Schule“ entwickelt. Die daraus entstandenen „Standards“ für die Evaluation reformpädagogischer Schulen sind heute die Arbeitsgrundlage bei den gegenseitigen Treffen in den Schulen.

Lohnend ist ein Besuch der Homepage des Schulverbundes unter www.blickueberdenzaun.de .